Bosbach soll NRW-Innenpolitik neu strukturieren

Wolfgang Bosbach, Innenexperte der CDU im Deutschen Bundestag und Kirstin Korte MdL, Mitglied des Innenausschusses im Landtag NRW
Wolfgang Bosbach, Innenexperte der CDU im Deutschen Bundestag und Kirstin Korte MdL, Mitglied des Innenausschusses im Landtag NRW
Der Innenausschuss den Landtags, dem auch die Mindener CDU-Abgeordnete Kirstin Korte angehört, bekommt nach der Wahl hochkarätige Unterstützung: der Innenexperte der CDU im Bundestag, Wolfgang Bosbach, wird nach dem Regierungswechsel am dringend notwendigen Neuaufbau der Sicherheitsarchitektur mitarbeiten und die Führung einer entsprechenden Kommission übernehmen, die in der Staatskanzlei angesiedelt sein soll.

„Nach 7 Jahren Innenminister Jäger kommt Nordrhein-Westfalen nicht umhin, dass gerade im Bereich der Inneren Sicherheit eine Neuorientierung stattfinden muss“, freut sich Kirstin Korte über die Einbindung des Fachwissens aus Berlin. „Es gibt kaum eine Persönlichkeit in der deutschen Politik, die über so viel Fachwissen in der Rechts- und Innenpolitik verfügt wie Wolfgang Bosbach. Es ist gut, ihm im Wahlkampf und darüber hinaus an unserer Seite zu wissen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben