299.000 Euro für Pr. Oldendorf

Unterstützung aus dem Förderprogramm für Feuerwehrhäuser in Dörfern

31.03.2021, 14:30 Uhr | Bianca Winkelmann

„Wir stärken die Feuerwehren in den Dörfern“, teilt Bianca Winkelmann MdL, direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete aus Rahden, mit. So werden zwei wichtige Maßnahmen in Pr. Oldendorf mit 299.000 Euro gefördert: Die Sanierung und der Neubau von Feuerwehrhäusern.

„Es ist ein wesentliches Anliegen unserer Heimatministerin Ina Scharrenbach, aber auch der CDU-Landtagsfraktion, die Dörfer in unserem Land zu unterstützen“, erklärt Winkelmann. „In Nordrhein-Westfalen werden im Rahmen des Sonderaufrufs für Feuerwehren aktuell rund 22,9 Millionen Euro ausgeschüttet.“ Damit leiste das Land einen wichtigen Beitrag, um den Brandschutz auch in ländlichen Regionen aufrechtzuerhalten. Zentrale Maßnahmen rund um Feuerwehrhäuser wie Sanierungen und Erweiterungen, aber auch Neubauten wie in Lashorst sollen auf diese Weise möglich gemacht werden.

Winkelmann weiter: „Dieser Programmteil ergänzt das Dorferneuerungsprogramm und wird auch im Programmjahr 2022 fortgeführt. Bis zum 30. September 2021 können noch Anträge für die neue Förderrunde gestellt werden.“

Kommune

Ortsteil(e)

Maßnahme

Fördersumme

Pr. Oldendorf

Pr. Oldendorf, Harlinghausen, Schröttinghausen

Sanierung von Feuerwehrhäusern zur Verbesserung der Sicherheit der Kameradschaft

49.000

Pr. Oldendorf

Lashorst

Neubau eines Feuerwehrhauses zur Aufrechterhaltung des Brandschutzes und zur Verbesserung der Sicherheit der Kameradschaft

250.000

Gesamt

 

 

299.000