Am Anfang war es nur eine lockere Idee, die auch nicht überall Zustimmung fand. Aber spätestens bei  der Anmeldezahl von 200 Gästen waren alle Zweifel weggewischt.

Der „Goldene Herbst“ eine neue Veranstaltung des CDU Gemeindeverbands Hüllhorst wurde ein voller Erfolg. Die große Teilnehmerzahl führte dazu, dass die Veranstaltung vom Organisationsteam kurzerhand in das Heimathaus auf die Freilichtbühne „Kahle Wart“ verlegt wurde und nicht, wie ursprünglich geplant,  in der  neugestalteten Talstation auf dem Hof Oevermann stattfand.
 
Hocherfreut über das große Interesse zeigte sich die CDU Gemeindeverbandsvorsitzende Bärbel Brockmann, wie sie in ihrer Begrüßung deutlich zum Ausdruck brachte. Konnte sie doch neben Vertretern anderer Parteien auch viele Mitglieder aus den zahlreichen Hüllhorster Vereinen willkommen heißen.  „Mit dem „Goldenen Herbst“ ist es uns gelungen, eine neue Veranstaltungsform zu finden, die  Zuspruch bei den Hüllhorster Bürgern findet, das macht glücklich. Ich danke allen sehr herzlich, die in Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren und bin zuversichtlich, dass es auch im nächsten Jahr einen 'Goldenen Herbst' geben wird“.
 
Mit einem herzhaften Buffett, anregenden Getränken und schwungvoller Musik erlebten die Teilnehmer einen stimmungsvollen „Goldenen Oktober“, der ihnen in bester Erinnerung bleiben wird.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben