CDU Hüllhorst zufrieden mit dem Wahlergebnis

"Mit Vollgas in die Stichwahl"

14.09.2020 | Hüllhorst

Große Freude über das Wahlergebnis herrschte bei der Wahlparty der CDU-Hüllhorst im Café Vielfalt in Büttendorf. Nicht einmal 1,9 Prozent fehlten Bürgermeisterkandidat Michael Kasche, um den Abend perfekt zu machen. „Jetzt müssen wir eben noch einmal zwei Wochen Vollgas geben“, sagt ein zuversichtlicher Michael Kasche.

Mit weit über 40 Prozent konnte die CDU die Hüllhorster Ratswahl mit deutlichem Vorsprung gewinnen. „Wir haben 13 von 16 Wahlbezirke gewonnen“, freut sich ein sichtlich zufriedener CDU-Vorsitzender Sven Öpping. „Mit nun 14 Ratsmandaten haben wir gegenüber 2014 noch einmal zulegen können. Wir werden das Gespräch mit den anderen Parteien suchen, um eine stabile Mehrheit im Hüllhorster Rat zu schaffen.“

 

Zugleich bedankte sich der CDU-Chef bei seinen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern: „Der Wahlerfolg ist das Resultat aus der Arbeit eines wahnsinnig engagierten Kandidatenteams, wo jeder einzelne keinen Weg gescheut hat, unsere Themen den Menschen in seinem Wahlbezirk zu erklären. Heute Abend werden wir das Ergebnis genießen und ab morgen werden wir alles dafür tun, damit Michael Kasche die Stichwahl gewinnt.“

 

Die CDU ist mit einem recht jungen Team mit einem Durchschnittsalter von rund 45 Jahren ins Rennen um die Ratsmehrheit gegangen. „Wir haben uns entschieden, den Hüllhorsterinnen und Hüllhorstern acht Versprechen zu geben. Diese Versprechen werden wir halten. Sobald sich der neue Rat konstituiert hat, werden wir jedes einzelne Versprechen abarbeiten und umsetzen. Aber wir haben auch die vielen kleinen Wünsche aus unserer Wunschzettelaktion zu Weihnachten nicht vergessen und werden auch diese sukzessive auf Umsetzbarkeit prüfen.“

 

Zum Abschluss gab es noch Geschenke für Michael Kasche, Sven Öpping, Anna Schöneberg, Dorothee Eggert und Horst Ramspoth für ihr Engagement im Wahlkampf. Laudatorin Dietlind Scheding unterstrich dabei noch einmal, mit welcher Akribie und welchem Einsatz gearbeitet wurde. Kasche bekam eine unterschriebene, große 8 aus Metall, die auf seinen Slogan „Alle 8“ hinwies. „Ein tolles Geschenk. Ich habe immer wieder gesagt, dass für mich alle acht Ortsteile gleich wichtig sind“, so Michael Kasche.

 

Auch bei der Kreistagswahl konnte die Hüllhorster Union gewinnen. Mit fast 39 Prozent hatte Kandidat Sven Öpping die Nase deutlich vor seinen Konkurrenten. „Wir wünschen auch unserer Landratskandidatin Anna Katharina Bölling für die Stichwahl viel Erfolg. In Hüllhorst bekam sie über 50 Prozent“, so Sven Öpping abschließend.