Birgit Ernst und Bianca Winkelmann überzeugten

Frühstück der Frauen- und Seniorenunion der CDU Hüllhorst

Bei herrlichstem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein konnte die Vorsitzende der Frauenunion Hüllhorst, Dorothee Eggert rund 50 Gäste zum gemeinsamen Frühstück im Reineberger Bauerncafé begrüßen. Zusammen mit dem CDU Gemeindeverbandsvorsitzenden Sven Öpping freute sie sich die Europawahlkandidatin für OWL Birgit Ernst und die CDU Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann als besondere Gäste willkommen zu heißen.

Nach einem schmackhaften Frühstück ergriff Birgit Ernst das Wort und spannte einen breiten Bogen von den Folgen des Brexits über die neue Seidenstraße der Chinesen bis zum Verhältnis Europas zu Trump und Putin.

Die gebürtige Bielefelderin ist seit 1984 Mitglied der CDU. Am Ratsgymnasium Bielefeld legte sie ihr Abitur ab und absolvierte eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Miele. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth und der Universität Glasgow war sie für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig, bevor sie die Leitung der Finanzbuchhaltung bei einem der größten europäischen Versandhandelsunternehmen übernahm. Die Mutter von drei Kindern ist Fraktionsvorsitzende der CDU im Rat der Stadt Werther. Die heute 50-jährige Politikerin hatte 2017 den Einzug in den NRW Landtag nur knapp verpasst. Frau Ernst vertritt als Kandidatin zum Europäischen Parlament den CDU-Bezirksverband Ostwestfalen Lippe.

Auch Bianca Winkelmann, die erst zwei Tage zuvor beim CDU-Kaminzimmer zum Thema „Infrastruktur im ländlichen Raum“ referierte, erzählte, dass die Arbeit in Düsseldorf ihr zwar viel Freude bereite, aber häufig sehr mühsam sei. „Ich war war nach der Landtagswahl schon sehr traurig, dass Birgit Ernst es so knapp nicht geschafft hatte, aber jetzt bin ich mir sicher, dass sie Ostwestfalen in Brüssel gut vertreten wird, wenn sie ins Europäische Parlament einzieht“, so Winkelmann abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben