„Das letzte Wort darf nicht gesprochen sein“

Stellungnahme zur Bahnstrecke Bünde-Bassum

Die NRW-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann hat sich nun mit Vertretern des Aktionsbündnisses Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde e.V. (AEBB) getroffen und teilt angesichts der aktuellen Diskussion um die Entwidmung stillgelegter Bahnstrecken nördlich von Rahden folgendes mit:

Unterwegs mit dem Staatssekretär

Dr. Heinrich Bottermann zu Gast Mühlenkreis

Ein Gast, drei Gespräche und viele Themen: Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär aus dem NRW-Umweltministerium, ist auf Einladung der heimischen Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann nun zu Besuch im Mühlenkreis gewesen.

Mit dem Azubi-Ticket quer durchs Land

Angebot geht zum 1. August an den Start

Passend zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August besteht für Auszubildende die Möglichkeit das landesweite und freiwillige Azubi-Ticket „NRWUpgradeAzubi“ zu erwerben. Es ist eine Ergänzung zum jeweiligen verbundweiten Azubi-Ticket.

„Qualität in den Kitas sichern“

Einrichtungen in Minden-Lübbecke erhalten zusätzliche Millionen

Die NRW-Koalition stärkt seit Regierungsantritt 2017 konsequent die Kitalandschaft in Nordrhein-Westfalen und damit die Familien in unserem Land. Beispiele sind insbesondere das Kita-Rettungspaket und ein Übergangsgesetz. Beides hilft, die Kindertagesstätten bis zur Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) finanziell abzusichern. Dazu gibt es jetzt die genauen Zahlen, welches Jugendamt wie viel Geld bekommen hat.

"Wir wollen Möglichkeiten geben"

Zu Besuch beim Unternehmensverbund Lebensperspektiven e. V.

Obwohl sie viel um die Ohren hat, zwischen Rahden und Düsseldorf pendelt, nimmt sich die CDU-Landtagsabgeordnete auch dieses Jahr wieder Zeit für ihre Sommertour.

Nicht nur ein Blickfang

Austausch mit Carsten Kracht über die Silphie

Mal zu trocken, mal zu nass, hier Sandboden und da Lehm – auf der eineinhalb Hektar großen Fläche von Landwirt Carsten Kracht an der Desteler Straße hat einst überhaupt nichts richtig wachsen wollen. Und genau das hat ihn dazu bewogen, mal etwas ganz neues auszuprobieren.

"So wird Zukunft gebaut"

Bianca Winkelmann freut sich über Zahlen zur Städtebauförderung

„Heute ist ein guter Tag für die Kommunen in Nordrhein-Westfalen“, sagt Bianca Winkelmann zu den Nachrichten aus dem NRW-Ministerium für Kommunales. Von den rund 466,5 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“ erhält ihr Wahlkreis in 2019 3,64 Millionen Euro.

Tierwohl als oberstes Ziel

Bianca Winkelmann diskutierte mit Westfleisch-Vertretern

Von Videoüberwachung über Personalmangel bis hin zur Zukunft der Landwirtschaft: Die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann (CDU) hat nun das Unternehmen Westfleisch am Standort in Lübbecke besucht und dort mit dem Geschäftsführer Christoph Clemens und dem Betriebsratsvorsitzenden Ralf Meisolle eine Vielzahl von Themen diskutiert.

#ArtenschutzNRW

"Lebensräume in NRW schaffen und erhalten"

Der Landtag hat gestern auf Antrag von CDU und FDP über die Sicherung der Artenvielfalt in Nordrhein-Westfalen debattiert. Dazu erklärt Bianca Winkelmann in ihrer Funktion als umweltpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion:

Abgeordneter für drei Tage

Lennart Kruse hat für Bianca Winkelmann am Jugendlandtag teilgenommen

Drei Tage mit Fraktionssitzungen, Expertenanhörungen und einer großen Plenardebatte liegen hinter Lennart Kruse (18) aus Petershagen-Südfelde. Er hat für die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann am zehnten NRW-Jugendlandtag teilgenommen und hier den Alltag eines Parlamentariers erleben dürfen.

Bürgersprechstunde in Levern

Bianca Winkelmann freut sich auf Ihre Fragen

Die Bürgersprechstunden von Bianca Winkelmann gehen in die nächste Runde: Am Donnerstag, 18. Juli, steht die heimische Landtagsabgeordnete den Bürgerinnen und Bürgern ihres Wahlkreises zwischen 16 und 17 Uhr in Stemwede für Fragen, Anregungen oder Kritik zur Landespolitik zur Verfügung.

Ehrenamtstour.NRW in Rahden

Geben Sie Ihre Anregungen und Hinweise ab

Die Ehrenamtstour.NRW kommt in den Kreis Minden-Lübbecke und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, ihre Anregungen und Hinweise zu den Rahmenbedingungen für das Ehrenamt abzugeben.

Plenarwoche kompakt

Vier Punkte aus der Debatte des Landtags

Eine ereignisreiche Plenarwoche liegt hinter dem Landtag von Nordrhein-Westfalen. Vier Beispiele von Themen, mit denen sich das hohe Haus in dieser Woche beschäftigt hat, lesen Sie hier:

"4,8 Millionen Euro für Minden-Lübbecke"

Winkelmann und Korte zum Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022"

Die Landesregierung hat den Förderaufruf für das Sportstättenförderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" veröffentlicht. Dazu erklären die Minden-Lübbecker CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte und Bianca Winkelmann:

Kunststoff im Bioabfall ist großes Problem

Mit der Umweltministerin zu Gast bei der ASA

Einen besseren Tag für einen fachlichen Austausch bei der Entsorgungswirtschaft hätte sich Ursula Heinen-Esser nicht aussuchen können. Die NRW-Umweltministerin folgte gemeinsam mit Bianca Winkelmann MdL und Daniel Hagemeier MdL am Welttag der Umwelt der Einladung der Arbeitsgemeinschaft Stoffspezifische Abfallbehandlung (ASA e.V.), um sich zu aktuellen Themen der Kreislaufwirtschaft zu informieren und auszutauschen.

CDU Hüllhorst fordert die ILEX-APP

„Wie oft steht man vor der Frage: Welche Mülltonne ist heute dran?“ oder wann war nochmal die Jahreshauptversammlung meines Sportvereins?“, fragt Sven Öpping, Vorsitzender der CDU Hüllhorst. „Es ist dringend an der Zeit, die ILEX-APP in Hüllhorst einzuführen, so dass jeder Hüllhorster alle wichtigen Informationen stets parat auf dem Smartphone hat.“

Bis zu 50.000 Euro für das Life House

Stemweder Projekt profitiert vom Landesprogramm

Das Life House in der Gemeinde Stemwede ist von der Jury für die erste Phase des Förderprogramms „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ ausgewählt worden.

Kein Grund zum Jubeln, aber auch kein Tal der Tränen

CDU Hüllhorst analysiert Europawahlergebnis

„Es gibt weder einen Grund zum Jubeln, noch einen um in Tränen auszubrechen“ fasste Sven Öpping, Vorsitzender der CDU Hüllhorst das Wahlergebnis in der Gemeinde Hüllhorst kurz zusammen. „Wir sind zwar mit einem Vorsprung von 4,5 Prozent stärkste Kraft in Hüllhorst geworden, aber wenn man fast acht Prozent verliert hat das Gründe! Besonders leid tut es mir für Birgit Ernst, die einen tollen Wahlkampf hingelegt hat und OWL nun ohne Abgeordneten in Brüssel dasteht.“

60.000 Euro für Hüllhorst

Land unterstützt 385 Meter langen Radweg

Gute Nachricht für die Radfahrer in Hüllhorst: Das Land NRW stellt der Gemeinde 60.000 Euro zur Verfügung und unterstützt damit einen Radweg an der L876 zwischen der Straße „Auf der Höchte“ und der Ortsdurchfahrt Schnathorst. Die geförderte Strecke ist 385 Meter lang.