Facebook-Seite der CDU Hüllhorst ab sofort online

Gefällt mir!

Ab sofort hat der Gemeindeverband besitzt an sofort eine Facebookseite. Unter www.facebook.com/cdu.huellhorst gibt es von nun an aktuelle Bilder und Infos von den Aktivitäten und Aktionen der Hüllhorster CDU.

CDU-Gemeindeverband stellt Ratskandidaten auf

Sven Öpping kandidiert für Kreistag

"Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg." Mit diesem Zitat von Henri Ford begann der Vorsitzende Sven Öpping die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes zur Aufstellung der Ratskandidaten in der Wiehentherme. "Die Ortsunion ist die Kernzelle, der Acker und das Feld, auf dem Ideen für die Menschen vor Ort gedeihen. Mit der Aufstellung der Kandidaten fällt nun der Startschuss für den Kommunalwahlkampf. In diesen ziehen wir mit breiter Brust", so der CDU- Gemeindeverbandsvorsitzende.

CDU Hüllhorst bestätigt Meinung vieler Bürger

Qualität der Gelben Säcke wird sehr kritisch gesehen

Bereits im September vergangenen Jahres machte die CDU Hüllhorst in ihrer Informationsschrift „HIT“ auf die nach Bürgermeinung vermeintlich schlechte Qualität der Gelben Säcke aufmerksam. Mit Unterstützung des Bundestagsabgeordneten und Staatssekretärs des Finanzministeriums Steffen Kampeter aus Minden wurde durch dessen Büro in Berlin eine Rolle der gelben Säcke an das „Duale System Deutschland“ weitergeleitet.

Vom DSD (Grüner Punkt) wurde eine Materialprüfung in Auftrag gegeben, mit dem Ergebnis, dass die Säcke den Vorgaben des DSD entsprechen. Folglich ist dem heimischen Entsorger kein Vorwurf mehr zu machen.

CDU-Basis verjüngt Wahlkampf-Team

Ortsunion Hüllhorst-Ahlsen-Büttendorf nominiert Kandidaten

Am Mittwoch wählten die Mitglieder der CDU Ortsunion Hüllhorst-Ahlsen-Büttendorf ihre Wahlbezirkskandidatinnen und -kandidaten für die Kommunalwahl 2014. Nach der Versammlung war der Generationswechsel vollzogen: Die Basis schickt einstimmig eine deutlich verjüngte Mannschaft in den Wahlkampf.

Kahle-Wart-Weg ein Verwaltungsdesaster

Vorstand der Ortsunion Oberbauerschaft fordert Lösung

Im Rahmen einer Vorstandssitzung der CDU Oberbauerschaft stand die neueste Entwicklung des Kahle-Wart-Weges auf der Tagesordnung. Wie mittlerweile bekannt ist, hat die Stadt Lübbecke auf Grund des schlechten Fahrbahnzustandes die Strecke zwischen Oberbauerschaft und Obermehnen für Zweiradfahrzeuge gesperrt. Eine Komplettsperrung ist damit nach dem Winter zu erwarten, wenn Witterungseinflüsse diesem Straßenabschnitt den Rest geben haben.

CDU Hüllhorst erfüllte Weihnachtswunsch

Gewinner-Ballon flog über 100 Kilometer

Emily Rasch ist die Gewinnerin des Luftballonwettbewerbes der CDU Hüllhorst bei der diesjährigen Bunten Adventsstraße. Die sechsjährige Oberbauerschafterin war völlig sprachlos und staunte nicht schlecht als der CDU Gemeindeverbandsvorsitzende Sven Öpping am Morgen des 23. Dezember völlig überraschend vor der Haustür stand. Über 101 Kilometer bis nach Volkmarsen bei Warburg legte ihr Ballon zurück. Begleitet von der Hüllhorster Ortsunionsvorsitzenden Dietlind Scheding und dem Oberbauerschafter Ratsmitglied August Steinmeier übergab Sven Öpping den Preis.

CDU Ortsunion Schnathorst-Bröderhausen besucht Graß-Tours

Wie aus Leidenschaft ein Unternehmen wächst

Zahlreiche Mitglieder der Ortsunion Schnathorst-Bröderhausen und interessierte Bürger besichtigten das Schnathorster Busunternehmen Graß-Tours und verbanden dies mit einem traditionellen Stippgrütze-Essen.

Armin Laschet neuer Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion

Die CDU-Landtagsfraktion hat Armin Laschet in einer Sondersitzung zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der CDU-Landesvorsitzende erhielt bei der geheimen Wahl von 66 abgegebenen Stimmen 64 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen. Der 52-jährige Aachener tritt damit die Nachfolge von Karl-Josef Laumann an, der auf Wunsch von Bundeskanzlerin Angela Merkel der neuen Bundesregierung als Bevollmächtigter für Patienten und Pflege angehören wird.
 
Laschet freute sich nach der Sitzung über das Ergebnis. „Ich möchte mich bei meinen Kollegen von ganzem Herzen für diesen tollen Vertrauensbeweis bedanken. Ich sehe das Ergebnis zugleich als Verpflichtung: Ich werde alles dafür tun, dass die CDU-Landtagsfraktion als schlagkräftige Truppe auch weiterhin erfolgreich arbeiten wird. Ich bin mir sicher: Das wird gelingen“, sagte Laschet.
 

CDU fordert Überprüfung der Rundfunkbeiträge

In dem seit Beginn dieses Jahres geltenden 15. Rundfunkstaatsvertrag hatten die Bundesländer eine schnellstmögliche Evaluierung der finanziellen Auswirkungen der Rundfunkbeiträge vereinbart.
 
Pressemitteilungen zu Folge könnten die öffentlich-rechtlichen Sender durch die neue Regelung im vergangenen Jahr rund eine Milliarde Euro Überschuss erzielt haben. „Wir setzen uns daher für eine Überprüfung ein und haben bereits für die nächste Plenarsitzung einen entsprechenden Antrag gestellt“, erklärt die heimische Landtagsabgeordnete Kirstin Korte (CDU).
 
Die rot-grüne Landesregierung hat jetzt mit dafür zu sorgen, dass diese Überprüfung auf den Weg gebracht wird.
 
„Wenn im Ergebnis ein Überschuss vorliegt, dann müssen die Rundfunkbeiträge gesenkt werden, damit es zu einer Entlastung der Bürgerinnen und Bürger kommt`“, fordert Korte.

CDU Ortsunion Schnathorst / Bröderhausen besichtigt Firma Graß

Am kommenden Donnerstag (28. November) trifft sich die Ortsunion Schnathorst / Bröderhausen um 19.00 Uhr bei der Firma Graß, Bredenhop 23, im Industriegebiet Schnathorst. Die Ortsunion lädt ihre Mitglieder aber auch interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich dazu ein.

CDU Hüllhorst erfüllt einen Weihnachtswunsch

Luftballonwettbewerb auf der „Bunten Adventsstraße“

„Wir haben uns lange Gedanken darüber gemacht, welches Angebot die CDU Hüllhorst in diesem Jahr den Kinder auf der Bunten Adventsstraße machen kann“ sagt Sven Öpping, Vorsitzender des Gemeindeverbandes. „Mit einem kleinen Einsatz haben die jüngsten Besucher der Adventstraße die Chance, sich einen großen Wunsch zu erfüllen. Dazu benötigen sie nur einen Luftballon, den sie am Zelt der CDU erwerben können. Der Absender des Luftballons, der die weiteste Strecke zurückgelegt hat und dessen Antwortkarte bis zum 17. Dezember vorliegt, gewinnt und bekommt seinen Weihnachtswunsch im Wert von bis zu 100 Euro erfüllt.“

CDU Ortsunion Schnathorst/Bröderhausen ernennt Kandidaten für 2014

Junges und erfahrenes Team für den Wahlkampf

Hüllhorst – In ihrer Ortsunionssitzung vom vergangenen Montag hat sich die CDU Ortsunion Schnathorst / Bröderhausen für die Kommunalwahl 2014 positioniert. Unter der Leitung des ehemaligen Bürgermeisters Friedhelm Kleine wurden die vier Kandidaten und ihre Stellvertreter von den zahlreich erschienen Mitgliedern einstimmig ernannt.

Der Einsatz hat sich gelohnt! Proteste von CDU, Eigentümern und Verbänden zu den Kürzungen in der Denkmalpflege haben Wirkung gezeigt.

In Sachen Denkmalpflege kann die CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte Erfolge vermelden. Wie im Rahmen der Haushaltsberatungen im Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr heute bekannt wurde, macht die Landesregierung eine 180-Grad-Wendung und kürzt die Mittel für die Denkmalpflege deutlich weniger drastisch als ursprünglich geplant.
 
„Da haben die Proteste von CDU, den Eigentümern und Verbänden Wirkung gezeigt“, stellt Korte fest. „Die Zuwendung an Gemeinden und Gemeindeverbände sinkt zwar immerhin noch um 800.00 € auf jetzt 2 Mio. €, aber ursprünglich sollten es noch 900.000 € weniger sein.“
 
Bei den Zuschüssen zur Förderung privater und kirchlicher denkmalpflegerischer Maßnahmen sieht es noch ein Stückchen besser aus. Waren für 2014 an sich nur noch 771.000 € eingeplant, hat Rot-Grün sich durchgerungen, 1,95 Mio. € auszuschütten (gegenüber 2,33 Mio. € in 2013).
 
„Den Aufschrei im Lande hätte sich Ministerpräsidentin Kraft ersparen können, wenn sie von Anfang an vernünftig an dieses Thema herangegangen wäre“, kritisiert Korte. „Sie und Bauminister Groschek wollten eine kulturpolitische Bankrotterklärung abgeben und die Denkmalförderung drastisch herunterfahren. Glücklicherweise hat die Vernunft gesiegt.“
 

Großartige Stimmung beim Weinfest der CDU Hüllhorst

Rund 170 Gäste auf der Kahlen Wart

Die Hüllhorster CDU ist zufrieden. Auch die dritte Auflage des Weinfestes der Hüllhorster Christdemokraten auf der Kahlen Wart war ein großer Erfolg. Schon Tage zuvor war die Veranstaltung ausverkauft, so dass der Vorverkauf geschlossen und keine Abendkasse geöffnet wurde. Der CDU Gemeindeverbandsvorsitzende Sven Öpping begrüßte um kurz nach 19 Uhr die Anwesenden und eröffnete das Büffet. Die Gäste konnten sich am reichhaltigen bayrischen Buffet satt essen. Besonderer Dank ging an dieser Stelle an die Organisatorinnen Dietlind Scheding und Bärbel Brockmann und an alle Helferinnen und Helfern für den Auf- und Abbau sowie an Irmhild Buchholz die für die geschmackvolle Dekoration zuständig war.

CDU Ortsunion Tengern plant die Zukunft

Bevor die Mitglieder der Ortsunion Tengern sich mit Personalfragen auseinandersetzten, hielt der Vorsitzende Gerhard Brockmann eine besondere Überraschung bereit. Friedrich Knicker erhielt als Auszeichnung für seine 40jährige Mitgliedschaft in der CDU Deutschlands eine Ehrennadel sowie eine Ehrenurkunde, unterzeichnet von der Bundesvorsitzenden Dr. Angela Merkel, dem Landesvorsitzenden Armin Laschet und der Kreisvorsitzenden Kirstin Korte.

Weinfest der CDU Hüllhorst ausverkauft

Zum dritten Mal findet an diesem Samstag das Weinfest „Goldener Oktober“ der CDU Hüllhorst auf der Kahlen Wart in Oberbauerschaft statt. Wie nun die Organisatorin und Vorsitzende der Ortsunion Hüllhorst/Ahlsen/Büttendorf Dietlind Scheding heute bekannt gab, ist die Veranstaltung zum dritten Mal restlos ausverkauft: „Wir freuen uns sehr, dass unser Weinfest wieder so gut bei den Menschen in Hüllhorst und Umgebung angekommen ist. Leider muss der Vorverkauf geschlossen werden und eine Abendkasse ist ebenfalls nicht möglich.“

CDU Ortsunion Holsen nominiert Klaus Kuhlmann erneut zum Ratskandidaten

Katharina Exter erstmals Stellvertreterin

Die Bundestagswahlen haben zu einem sehr guten Ergebnis der CDU auf Bundes- und Landesebene geführt sowie insbesondere auch in der Gemeinde Hüllhorst. Die CDU Ortsunion Holsen hat sich in der letzten Mitgliederversammlung mit dem nächsten großen politischen Ereignis auf kommunaler Ebene beschäftigt. Auf der Tagesordnung standen die Vorbereitungen zur Kommunalwahl am 25.05.2014. Der Vorsitzende Ulrich Kuhlmann hat auf der gut besuchten Zusammenkunft einen Rückblick auf die Entwicklung des Ortsteils Holsen seit der letzten Kommunalwahl gehalten. Die Versammlung war sich darüber einig, dass das bisherige Ratsmitglied Klaus Kuhlmann aufgrund seiner langjährigen Erfahrung zunächst als sachkundiger Bürger und seit 2 Wahlperioden (10 Jahren) Ratstätigkeit die Interessen des Ortsteils Holsen auf Gemeindeebene hervorragend vertreten hat.

Eigenheimbesitzer werden unnötig zur Kasse gebeten

Kirstin Korte und Friedhelm Ortgies: "Wortbruch von Hannelore Kraft!"

Kritisch sehen die beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte und Friedhelm Ortgies die Verabschiedung der „Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen -Selbstüberwachungsverordnung Abwasser – SüwVO Abw“ –
kurz Kanal-TÜV genannt. Bereits Ende Februar hatte die rot-grüne Mehrheit im Landtag die Änderung des Landeswassergesetzes beschlossen, nun wird deren Umsetzung konkreter geregelt.
 
Betroffen sind v.a. Einwohner von Wasserschutzgebieten, denn die Neuregelung sieht vor, dass Häuser, die vor 1965 in Wasserschutzgebieten errichtet wurden, bis Ende 2015 auf undichte Kanäle geprüft werden müssen. Häuser, die danach erbaut wurden, müssen bis Ende 2020 geprüft sein. Und das, obwohl Hausbesitzer in Wasserschutzgebieten ohnehin schon höhere Auflagen zu erfüllen haben. „Bei diesem Gesetz handelt es sich um einen Wortbruch von Hannelore Kraft“, betonen Korte und Ortgies. „Denn sie hat im April 2012 auf einer Veranstaltung im Mühlenkreis versprochen, dass sie Ein- und Zweifamilienhäuser von der Zwangsprüfung ausnehmen wollte.“

Weinfest der CDU Hüllhorst auf der Kahlen Wart

Kreisvorsitzende Kirstin Korte gibt Zusage

Am Samstag, den 26. Oktober findet zum dritten Mal das Weinfest der CDU Hüllhorst auf der Oberbauerschafter Kahlen Wart statt. Der Vorverkauf läuft bereits seit zwei Wochen. Organisatorin und Vorsitzende der Ortsunion Hüllhorst/Ahlsen/Büttendorf Dietlind Scheding ist zufrieden:“ Der Vorverkauf läuft wie in den letzten Jahren sehr gut. Es gibt noch Restkarten an den bekannten Vorverkaufsstellen.“

Ein Ständchen für Steffen

Kampeter besucht Senioren- und Frauenfrühstück

Die Hüllhorster CDU Frauen- und Seniorenunionvorsitzende Dorothee Eggert bat vergangenen Samstag zum gemeinsamen Frühstück ins Schnathorster Cafe Waldkristall. Über 30 CDU Mitglieder, darunter der Gemeindeverbandsvorsitzende Sven Öpping, Fraktionsvorsitzender Günter Obermeier sowie der stellvertretende Bürgermeister Klaus Buchholz, aber auch einige interessierte Gemeindeglieder kamen ins idyllisch gelegene Cafe im Wiehengebirge und freuten sich auf den Bundestagskandidaten Steffen Kampeter, der die Anwesenden über seine Arbeit im Finanzministerium und über den aktuellen Wahlkampf informierte.