Mitgliederversammlung der CDU Hüllhorst

Offizielle Aufstellungsversammlung für Bürgermeisterkandidat Elmar Vielstich

Am kommenden Donnerstag, den 19. März 2015 findet die offizielle Aufstellungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten der CDU-Hüllhorst im Schulungszentrum der Wortmann AG statt. Nachdem der Hüllhorster Beigeordnete und Kämmerer bereits im November einstimmig von der Mitgliederversammlung zum Kandidaten gekürt wurde, folgt nun die offizielle Aufstellung.

Vorstand der CDU-Ortsunion im Amt bestätigt

Bürgermeisterkandidat Elmar Vielstich stellt sich vor

Bei der ersten Sitzung der CDU-Ortsunion Hüllhorst / Büttendorf / Ahlsen im Jahr 2015 standen die Vorstandswahlen ganz oben auf der Tagesordnung. Nach der Begrüßung der rund 20 anwesenden Mitglieder durch die Ortsunion-Vorsitzende Dietlind Scheding blickte sie kurz zurück auf die Vorstandsarbeit der vergangenen zwei Jahre und erinnerte dabei insbesondere an die Kommunalwahl 2014.

Beteiligungen des Landes an Bad Oeynhausener Kliniken nicht verkaufen

Kirstin Korte: „Veräußerung der Anteile ist nicht im Sinne der Patienten und einer guten Gesundheitsversorgung vor Ort.“

Das NRW-Finanzministerium sucht nach neuen Einnahmemöglichkeiten. Das ausschließlich aus roten und grünen Politikern besetzte sog. Effizienzteam schlägt die Veräußerung von Landesbeteiligungen vor, so auch die Beteiligungen des Landes an den Bad Oeynhausener Kliniken, wie die Krankenhausbetriebsgesellschaft Bad Oeynhausen mbH, die das Herz- und Diabeteszentrum betreibt. Auch die Beteiligungen an der Gollwitzer-Meier-Klinik und der Klinik am Rosengarten sind betroffen.
 
„10 Millionen Euro jährlicher Gewinn und ca. 60 Millionen Euro an Rücklagen des Herz- und Diabeteszentrums (HDZ) sind anscheinend für die rot-grünen Politiker Verlockung genug, durch einen Verkauf der Anteile Geld in die marode Landeskasse zu bekommen“, stellt Kirstin Korte fest.

Elmar Vielstich besuchte CDA Kreistagung

Die diesjährige CDA Kreistagung fand im Hotel „Wiehen-Therme“ statt. Unser . Kämmerer und Bürgermeisterkandidat Elmar Vielstich stellte den Gästen die Gemeinde Hüllhorst vor. Er bedauerte die schlechte Finanzausstattung der Kommunen bei immer weiter zunehmenden Aufgaben wie z. Bsp. Flüchtlingsangelegenheiten.

Bürgermeisterkandidat Elmar Vielstich im Gespräch mit der JU Hüllhorst

Fast zwei Stunden nahm sich der Hüllhorster Beigeordnete und Kämmerer Elmar Vielstich Zeit, um mit den Mitgliedern der Hüllhorster Jungen Union in der Reineberger Wiehentherme ins Gespräch zu kommen. Der JU-Vorsitzende René Bussmann freute sich nicht nur über den Besuch des CDU-Bürgermeisterkandidaten, sondern auch über die zahlreich erschienenen Mitglieder. 

Kirstin Korte: „Starker Auftritt des Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion bei der Erwiderung zur Regierungserklärung der Ministerpräsidentin“

Armin Laschet: „Frau Krafts Regierungserklärung hat eine bedenkliche Öko-Bilanz: Viel Verpackung, wenig Inhalt"

„Für mich wurde nach der gestrigen Regierungserklärung der Ministerpräsidentin im Landtag deutlich, dass man auch ohne jegliches Konzept eine Menge Redezeit füllen kann“, erklärt Kirstin Korte nach der gestrigen Landtagsdebatte. „Armin Laschet dagegen hatte einen starken Auftritt und gute Argumente gestern in seiner Erwiderung zur Regierungserklärung“, so die Abgeordnete.
 
Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion erklärte zum Thema Digitalisierung unter anderem:

Stellungnahme der CDU Fraktion zum Haushaltsplan

Der Kämmerer hat mit dem Haushaltsplan 2015 die Gemeinde Hüllhorst im Wettbewerb sehr gut positioniert. Das Verhalten der SPD-Fraktion lässt keine nachhaltige Finanzwirtschaft erkennen und verhinderte bisher eine überparteiliche Zustimmung.

Der Haushaltsplan 2015 hatte im Dezember keine Mehrheit gefunden. Die CDU-Fraktion hat die Zwischenzeit intensiv genutzt, um mögliche Verbesserungen zu erreichen.

Keine neuen Schulden ohne Not

CDU Hüllhorst erteilt vorgezogenen Investitionen eine klare Absage

Der Entwurf des Haushaltsplanes 2015 ist vom Kämmerer sorgfältig und verantwortungsbewusst aufgestellt worden. Die mangelnde kommunale Finanzausstattung durch das Land wurde dabei sehr deutlich. Durch Aktualisierungen stand in der Ratssitzung im Dezember ein Defizit von rd. 2,5 Mio. € zur Entscheidung an. Das wollte die CDU gemeinsam mit der FDP nicht akzeptieren und verweigerte ihre Zustimmung mit dem Ziel, Wege zu finden, die Kosten zu mindern und nachhaltige Handlungsperspektiven zu ermöglichen.

Einführung der Jagdsteuer in der Kritik

Korte: "Landesregierung sollte Bedenken der Experten zum geplanten NRW-Jagdgesetz ernst nehmen"

Unter der Leitung von Friedhelm Ortgies MdL fand gestern die 5-stündige Anhörung im Landtag NRW zum neuen Landesjagdgesetz statt.
 
Im Ergebnis wurde der Gesetzesentwurf der Landesregierung von einer großen Mehrheit der geladenen Experten zerpflückt.
 
Insbesondere die geplante Wiedereinführung der Jagdsteuer steht stark in der Kritik. Nach Aussage vieler Experten, habe eine Jagdsteuer in dem neuen Gesetz nichts zu suchen. Auch führe das Gesetz nicht zu mehr, sondern zu weniger Tierschutz und Artenvielfalt, wenn die Hegeverpflichtung der Jäger zukünftig statt für 116 nur noch für 27 Tierarten bestehen bleibt.
 
„Diese Expertenmeinungen spiegeln auch den politischen Standpunkt der CDU-Landtagsfraktion wieder. Die geäußerten Bedenken der Fachleute sollte die Landesregierung endlich ernst nehmen“, fordert Kirstin Korte, Landtagsabgeordnete aus dem Mühlenkreis.

Winterwanderung der Ortsunion Holsen

Die CDU-Ortsunion Holsen beginnt das Jahr 2015 mit einem gemütlichen Frühstück am Sonntag, dem 25.01.2015 um 10:00 Uhr im Bauerncafé am Reineberg. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen und können die Gelegenheit nutzen, mit dem unserem CDU-Bürgermeisterkandidaten Elmar Vielstich in angenehmer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen.

Jahresabschluss-Essen der CDU Fraktion

Gute Stimmung beim Jahresabschluss der CDU Fraktion im Hotel Kahle Wart in Oberbauerschaft. Der Fraktionsvorsitzende Günter Obermeier konnte neben dem CDU Bürgermeisterkandidaten Elmar Vielstich viele neue und alte Ratsmitglieder sowie sachkundige Bürger begrüßen.

CDU Hüllhorst erfüllte Weihnachtswunsch

Gewinner-Ballon flog über 130 Kilometer

Pauls Ballon flog am weitesten und zwar bis ins 134 Kilometer entfernte Leer. Der dreijährige Ahlsener war völlig sprachlos und staunte nicht schlecht als der CDU Gemeindeverbandsvorsitzende Sven Öpping am Morgen des 24. Dezember überraschend vor der Haustür stand. Er war der Gewinner des Luftballonwettbewerbes der CDU Hüllhorst bei der diesjährigen Bunten Adventsstraße. Begleitet vom stellvertretenden Bürgermeister Karl-Heinz Kröger  übergab Sven Öpping den Preis.

CDU Hüllhorst erfüllt wieder einen Weihnachtswunsch

Luftballonwettbewerb auf der „Bunten Adventsstraße“

„Nach der positiven Resonanz auf unsere Ballon-Wunsch-Aktion bei der letztjährigen Bunten Adventsstraße war schnell klar welches Angebot die CDU Hüllhorst in diesem Jahr den Kinder auf machen kann“ sagt Sven Öpping, Vorsitzender des Gemeindeverbandes. „Mit einem kleinen Einsatz haben die jüngsten Besucher der Adventstraße erneut die Chance, sich einen großen Wunsch zu erfüllen. Dazu benötigen sie nur einen Luftballon, den sie am Zelt der CDU erwerben können. Der Absender des Luftballons, der die weiteste Strecke zurückgelegt hat und dessen Antwortkarte bis zum 17. Dezember vorliegt, gewinnt und bekommt seinen Weihnachtswunsch im Wert von bis zu 100 Euro erfüllt.“

Elmar Vielstich: Vollkaskomentalität ist nicht mehr finanzierbar

Michael Hergt neuer Vorsitzender in Oberbauerschaft

In einer harmonisch verlaufenden Versammlung ist der bisher stellvertretene Vorsitzende Michel Hergt zum neuen Vorsitzenden der Ortsunion Oberbauerschaft gewählt worden. Der bisherige Vorsitzende Bernd Kirchhoff nahm an der Versammlung nicht teil, da er erkrankt war. Er hatte aus beruflichen Gründen darum gebeten, in die zweite Reihe zu treten. Stellvertretener Vorsitzender wurde Uwe Grothus, Schriftführer Daniel Ober-Hongsermeier. Als Beisitzer wählten die Mitglieder Bernd Kirchhoff, Jörg Heidkamp, Martin Ostermeier, August Steinmeier und. Christoph Winkel. Im Vorstand kooptiert sind die Ratsmitglieder Michael Kasche, Ortsvorsteher Willi Oevermann und Fraktionsvorsitzender Günter Obermeier. Die Wahlleitung erfolgte durch den stellvertretenen Gemeindeverbandsvorsitzenden Lars Wunderlich.

Radwegebau weiter voranbringen

CDU-Ortsunion beantragt Lückenschluss

Auf ihrer jüngsten Sitzung hat sich die CDU-Ortsunion Hüllhorst / Büttendorf / Ahlsen dafür ausgesprochen, den Radwegebau in der Gemeinde Hüllhorst weiter voranzubringen. Nachdem bereits im Jahr 2012 sich die Ortsunion für die Verlängerung des Radweges an der L 876 (Alte Straße) bis zum Hobrink ausgesprochen hatte, soll nun abermals der Fahrradverkehr an der stark frequentierten Landesstraße sicherer gemacht werden.

Kirstin Korte und Friedhelm Ortgies: Rot-grüne Finanzpolitik ist unsozial und ungerecht

Weitere Steuererhöhung bei Grunderwerb angekündigt

Nur drei Jahre nach der letzten Erhöhung haben die Abgeordneten von SPD und Grünen einen Gesetzentwurf zur weiteren Erhöhung der Grunderwerbsteuer auf 6,5 Prozent im Düsseldorfer Landtag vorgelegt. „Dieser Wortbruch reiht sich ein in eine lange Kette und zeigt: Die Haushalts- und Finanzpolitik der Landesregierung ist am Ende. Mit dieser Erhöhung wird Nordrhein-Westfalen mit Schleswig-Holstein zukünftig an der Spitze im Bundesländervergleich liegen“, stellen die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte und Friedhelm Ortgies fest.
 

Ins kalte Wasser geworfen

Wasertemperatur in Oberbauerschaft gesenkt

Die Wassertemperatur in den Lehrschwimmbecken in Oberbauerschaft wurde um 2°C gesenkt – allerdings wurden weder Schulleitung, der Gemeindesportverband oder politische Parteien darüber informiert. Diese Vorgehensweise empfindet die CDU Fraktion Hüllhorst als stillos.

„Die Schulleitung beklagt sich bei uns Politikern, dass ohne ihr Wissen die Wassertemperaturen um 2°C gesenkt worden ist und dadurch Kinder, auf Antrag der Eltern, vom Schwimmunterricht abgemeldet werden. Auch beim Babyschwimmen und beim Seniorensport des Gemeindesportverbandes ist man unvorbereitet kalt erwischt worden“, ärgert sich CDU Fraktionsvorsitzender Günter Obermeier.

Mitgliederversammlung sagt „Ja“ zu Elmar Vielstich

Sven Öpping als Vorsitzender bestätigt

„Die Mitgliederversammlung ist das höchste Gremium der CDU Hüllhorst“, sagte der wiedergewählte Vorsitzende Sven Öpping als es um die Frage ging: Wird die Mitgliederversammlung dem Vorschlag des Vorstandes folgen. Das Votum der Anwesenden bei der Mitgliederversammlung war eindeutig und einstimmig: Elmar Vielstich ist offizieller Bürgermeisterkandidat der CDU Hüllhorst.

CDU-Frühschoppen in Holsen gut besucht

Aufgelockerte Stimmung, viele Informationen, angenehme Gespräche in guter Atmosphäre: Bei ihrem traditionellen Frühschoppen hat sich die CDU-Ortsunion Holsen wieder einmal als guter Gastgeber gezeigt. Der Vorsitzende Ulrich Kuhlmann konnte 40 Gäste aus allen Altersgruppen begrüßen. Er ging kurz auf die aktuellen kommunalpolitischen Themen ein, insbesondere die Bereiche, die den Ortsteil Holsen betreffen. Außerdem hielt er hat einen kurzen Rückblick auf die Bundestags- und Kommunalwahlen.